Vitoset Balance – so einfach geht hydraulischer Abgleich


 


Vitoset Balance Card vereinfacht den hydraulischen Abgleich erheblich

Die Vitoset Balance Card

In Verbindung mit Oventrop Q-Tech Ventilen vereinfacht die Vitoset Balance Card den hydraulischen Abgleich erheblich.


Im Handumdrehen richtig eingestellt

Um den hydraulischen Abgleich durchzuführen, ist die Kenntnis über das verlegte Rohrnetz und die Durchflüsse der Heizkörper notwendig. Bei den meisten Heizanlagen ist das bei der Modernisierung allerdings nicht bekannt und dadurch eine exakte Anlagenberechnung nur schwer durchführbar.

Pflicht bei Kesseltausch in der Modernisierung

Sowohl EnEV, als auch VOB/C fordern Maßnahmen zum hydraulischen Abgleich, um ein optimiertes Gesamtsystem ohne ungleiche Wärmeverteilung und unnötige Energiekosten zu erhalten. Das schont einerseits die Umwelt und andererseits den Geldbeutel Ihrer Kunden.


In drei einfachen Schritten zum hydraulischen Abgleich

In drei einfachen Schritten zum hydraulischen Abgleich

Mit der Vitoset Balance Card stellen Sie ganz leicht am Heizkörper den richtigen Volumenstrom für die jeweilige Raumgröße ein. Einfach die Balance Card mit der Einkerbung auf das Ventil stecken, mit der Card das Ventil drehen und die vorhandene Raumgröße nach Gebäudealter einstellen – fertig!


TechTalk "Vitoset Balance"

Zum Aktivieren des Videos klicken Sie bitte auf den Play-Button. Bitte beachten Sie, dass durch Aufruf des Videos Daten an YouTube übermittelt werden. Details dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

TechTalk "Vitoset Balance"


Hydraulischer Abgleich in Bestandsgebäuden – sicher, einfach und schnell

Gesamtsystem optimieren und aufeinander abstimmen 

Bei Verwendung der Vitoset Balance Card wird durch Raumgröße und Gebäudealter die passende Voreinstellung der Ventile durchgeführt. Durch den hydraulischen Abgleich ist das komplette Heizungssystem von der Kesselregelung, der Pumpenleistung sowie der Anlagenhydraulik für den Teil- sowie für den Volllastbetrieb perfekt miteinander abgeglichen. Die gleichmäßige Versorgung der Heizflächen ist jederzeit sichergestellt.

Was ist zu beachten?

Der hydraulische Abgleich nach Vitoset Balance ist für Ein- bis Zweifamilienhäuser mit Radiatorenheizungen von einem Gebäudealter 1978 bis 2009 und einer max. Wohnfläche von 300 m² anwendbar.


Optimale Verteilung der Wärme im Haus

Mit dem hydraulischen Abgleich wird die Wärme der Heizanlage optimal im gesamten Haus verteilt (rechts). Ziel ist es, das gesamte Heizsystem aus Pumpe, Rohren und Ventilen perfekt aufeinander abzustimmen.


Profitieren Sie von diesen neuen Funktionen

  • Schneller und einfacher hydraulischer Abgleich bei Modernisierung
  • Hydraulischer Abgleich direkt am Heizkörper durchführen auf Grundlage von Raumgröße und Gebäudealter
  • Hohe staatliche Förderungen für die Heizungsoptimierung sichern
  • Optimiertes Gesamtsystem aus eingestellten Heizkörpern, Heizkreispumpe und Wärmeerzeuger senkt Heizkosten und schützt das Klima
  • Hohe Energieeffizienz, gleichmäßiges Aufheizen der Heizkörper und keine störenden Geräusche


Jetzt staatliche Zuschüsse sichern

Der Staat fördert Maßnahmen der Heizungsoptimierung. Der Viessmann FörderProfi gibt Informationen und unterstützt Sie dabei. 

Fördermittel der BAFA sichern

Die BAFA fördert die Heizungsoptimierung durch den hydraulischen Abgleich für Privatpersonen und Unternehmen. Der Viessmann FörderProfi gibt Informationen und unterstützt bei der Beantragung von staatlichen Fördermitteln:

> foerder-profi.de


Die Vitoset Balance Card ist eine vom TÜV Rheinland zertifizierte Einstellhilfe für den hydraulischen Abgleich.

Die Vitoset Balance Card ist vom TÜV Rheinland zertifiziert